Pressemitteilungen

Mittwoch 12. August 2015

OPC UA läuft auf Windows 10 IoT Core

Microsoft hat Windows 10 IoT Core für den Raspberry PI 2 veröffentlicht. Die OPC UA SDKs von Unified Automation sind bereit für das neue Betriebssystem.

Raspberry Pi LogoSchwabach, 12. August, 2015. Mit dem neuen Windows 10 bietet Microsoft eine universelle Plattform an, die mit unterschiedlichen Funktionen und Eigenschaften auf verschiedenen Geräten und Märkten einsetzbar ist. Der kleinste Kern, Windows 10 IoT Core, ist für Embedded-Geräte ausgelegt, die vielleicht nicht einmal einen Bildschirm haben. Aufwändigere Geräte, wie Mobiltelefone oder Tablets, werden Windows 10 Mobile nutzen, für größere PC-Systeme gibt es die Desktopvariante von Windows 10, die alle Funktionen und Schnittstellen enthält, die man vom Nachfolger von Windows 7 und 8.1 erwartet.

Windows 10 IoT Version OverviewIm Internet der Dinge (IoT) werden viele Geräte ohne Monitor (headless devices) eingesetzt, vor allem Industrieanwendungen wie Steuerungen (SPSen) oder intelligente Sensoren. Durch die Verwendung von Universal Apps können einfache Benutzeroberflächen erstellt werden.  Microsofts neue IoT-Core-Plattform läuft sowohl auf x86- und x64-basierten Geräten, als auch auf der ARM-Architektur, inklusive vollständiger Integration in das neue Visual Studio 2015. Das neue Studio enthält viele Funktionalitäten, die aus der Open-Source-Entwicklung bekannt sind (z.B. GIT und Android), und macht einen großen Schritt in Richtung plattformübergreifende und gemeinschaftliche Entwicklung. Außerdem betreibt Microsoft eine Webseite und einen Blog mit Tipps und Tricks für Entwickler, die Anwendungen für den neuesten Raspberry PI 2, einen SBC mit 900MHz quad-core ARM Cortex-A7 CPU mit 1GB RAM, erstellen wollen.

„Wir haben die verschiedenen Vorabversionen von Windows 10 IoT Core mit großem Interesse verfolgt. Sie zeigen deutlich Microsofts Engagement für offene gemeinschaftliche Entwicklung und den Schwerpunkt auf kleinen Embedded-Geräten, aus denen in naher Zukunft das Internet der Dinge bestehen wird“, sagt Jürgen Boxberger, Geschäftsführer von Unified Automation GmbH. „Vom Standpunkt einer Industrieanwendung aus und aus dem Blickwinkel von Industrie 4.0, scheint Windows 10 IoT Core ein ernstzunehmender Ansatz zu sein. Für uns war es deshalb ein logischer Schritt, unser ANSI C und unser C++ OPC UA SDK auf IoT Core zu portieren und damit für Microsofts neue Universalplattform die industrielle Kommunikation von der Fabrikhalle bis in die Cloud zu ermöglichen.“

Auf Windows 10 (Desktop) laufen die OPC UA SDKs ohne spezielle Anpassungen, da hier die Win32 API verfügbar ist. Für IoT Core sind kleine Anpassungen erforderlich, die es mit den nächsten Service Releases für das ANSI C und das C++ basierte OPC UA SDK geben wird. Außerdem ist eine laufzeitbeschränkte Demoversion für Windows 10 IoT Core geplant, die unsere OPC UA SDKs auf den Raspberry PI 2 bringt.

Raspberry Pi ist ein eingetragenes Warenzeichen der Raspberry Pi Foundation. Windows 10 ist ein eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation.