Download Testversion

Download einer zeitbeschränkten Testversion unserer SDKs.

C++-basiertes OPC UA Client & Server SDK (Bundle)

Das UA SDK ist eine C++-Bibliothek, die Sie bei der Entwicklung von portablen C++-basierten OPC UA Servern unterstützt. Das UA SDK besteht eigentlich aus zwei SDKs, einem Server SDK und einem Client SDK. Beide verwenden dieselbe UA Base Library, die die gesamte C++-Kapselung der rohen ANSI-C-Typen übernimmt, die im OPC UA Communication Stack der OPC Foundation definiert sind.

Das SDK vereinfacht die UA Stack APIs, implementiert allgemeine UA-Funktinalität, die für die meisten oder alle UA-Applikationen benötigt wird, bietet Basisfunktionalität und Hilfsfunktionen, implementiert das Security Handling und bietet Beispiele für häufige Use Cases. Das C++ OPC UA Server SDK bietet eine C++-Klassenbibliothek zur Entwicklung von OPC UA Servern, die eine Standardschnittstelle zum herstellerspezifischen System anbieten wollen. Der OPC UA Server wird üblicherweise verwendet um Informationen zu beschreiben, die von einem vom Hersteller gelieferten System bereitgestellt werden, und den Zugriff auf diese Daten anderen externen Systemen auf standardisierten Weise zu ermöglichen.

Die Implementierung von C++-basierten OPC UA Servern soll so einfach wie möglich sein. Das SDK

  • implementiert die gesamte allgemeine UA-Funktionalität als Referenzimplementierung,
  • definiert Schnittstellen zur Inntegration herstellerspezifischer Daten in den OPC UA Server,
  • bietet Basis- und Hilfsklassen, die häufig benutzte Funktionen für die Systemintegration implementieren,
  • bieten Wrapperklassen für die gesamte Systemfunktionalität und alle OPC UA Strukturen,
  • bietet Beispielimplementierungen und Makefiles für Windows und Linux,
  • und bietet UA Stack Plattformlayer für Windows oder Linux.

Als zusätzliches Feature ist das SDK selbst plattformunabhängig und benötigt nur den OPC UA Ansi C Stack und dessen Plattformlayer und Kryptographie-API. Es gibt keine Abhängigkeiten zu anderen Bibliotheken außer dem OPC UA Ansi C Stack und dessen Abhängigkeiten. Die Grafik zeigt die Hauptmodule des SDK und deren Integration in eine Serveranwendung.

Das C++-basierte OPC UA Server SDK ist als Bundle mit dem Client SDK erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite für das Client SDK.

Details

Unterstützte OPC UA Services

Unified Automation GmbH
C++ based
OPC UA Server SDK 1.6.0

Certified for Compliance Logo

This logo is the property of The OPC Foundation and is used under license.

  • FindServer, GetEndpoints
  • CreateSession, ActivateSession, CloseSession
  • Browse, Translate, RegisterNodes, UnregisterNodes
  • Read, HistoryRead
  • Write, HistoryUpdate
  • Call
  • CreateSubscription, ModifySubscription, DeleteSusbcription, TransferSubscriptions
  • CreateMonitoredItems, ModifyMonitoredItems, DeleteMonitoredItems
  • Publish, Republish

Produktvarianten

VersionenWindows Binary, Source Code
LizenzvariantenBinary Developer License (single seat), Source Code Developer License (single seat), Evaluation License
ZielplattformennWindows 32, Windows 64, Linux, vxWorks, QNX
EntwicklungMS Visual Studio Projekte, plattformunabhängiges Buildsystem CMake
(kann zur Generierung von Projekten für Visual Studio, Eclipse, Makefiles … genutzt werden)

Vollständige Lizenzbedingungen.

Unterstützte Features and Profile

  • Data Access
  • Events
  • Methods
  • Alarms & Conditions
  • Historical Access

Detailliertere Informationen finden Sie auf dem nächsten Tab.

OPC UA Features und Profile

General Standard UA Server, Node Management Server Facet, Client Redundancy Facet, Redundancy Visible Server Facet, Query, File Access Server Facet.
Data AccessDataAccess Server Facet, Complex Type Server Facet
EventsBasic Event Subscription Server Facet, Address Space Notifier Server Facet, Auditing Server Facet
MethodsMethod Server Facet
Alarms & ConditionsA&C Base Condition Server Facet, A&C Refresh2 Server Facet, A&C Address Space Instance Server Facet, A&C Enable Server Facet, A&C Alarm Server Facet, A&C Acknowledgeable Alarm Server Facet, A&C Exclusive Alarming Server Facet, A&C Non-Exclusive Alarming Server Facet, A&C Previous Instances Server Facet, A&C Dialog Server Facet, A&C CerficateExpiration Server Facet
Historical AccessHistorical Raw Data Server Facet, Historical Aggregate Server Facet, Historical Data AtTime Server Facet, Historical Access Modified Data Server Facet, Historical Annotation Server Facet, Historical Data Insert Server Facet, Historical Data Update Server Facet, Historical Data Replace Server Facet, Historical Data Delete Server Facet, Historical Access Structured Data Server Facet, Base Historical Event Server Facet, Historical Event Update Server Facet, Historical Event Replace Server Facet, Historical Event Insert Server Facet, Historical Event Delete Server Facet

Lieferumfang

  • UA Stack, Base Library, Server Library, Client Library
  • Visual Studio Projektdateien, CMake Build-Dateien, Beispiele, Anleitungen, Dokumentation
  • Supportpaket inklusive 15 Ereignissen
  • Maintenance-Paket für das erste Jahr
  • eine UaModeler Runtime-Lizenz

Verwandte Produkte und Dienstleistungen

UaGateway

UaGateway wurde entwickelt, um „klassische“ OPC-Produkte in OPC-UA-Umgebungen zu integrieren. Die wichtigsten Features sind die Verbindung von UA-Clients mit COM/DCOM-Servern (Wrapper), der Zugriff mit COM/DCOM-Clients auf UA-Server (Proxy) und das Tunneln von COM/DCOM über eine sichere UA Verbindung. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Produktseite zum UaGateway.

OPC-UA-Schulungen

Unified Automation veranstaltet Seminare, Workshops und Praxisschulungen um Ihnen den Einstieg in OPC UA und unsere SDK-Produkte zu erleichtern. Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Außerdem können Sie Vor-Ort-Schulungen buchen, die wir an die Anforderungen ihrer Firma anpassen.

OPC UA Buch

Das Buch „OPC Unified Architecture“ wurde von Wolfgang Mahnke, Stefan-Helmut Leitner und Matthias Damm geschrieben, einem der Referenten bei Schulungen von Unified Automation.

„Dieses Buch gibt Ihnen eine solide Grundlage um alles zu erfahren, was Sie jemals über die Entwicklung von OPC-UA-basierten Weltklasse-Produkten für die Interoperabilität zwischen verschiedenen Herstellern wissen wollten“, sagt Tom Burke, Präsident der OPC Foundation.